article_header_fri

EBM Familien XII Treffen – Freitag

The-E-Blog EBM

Nach diesem Donnerstag voller Highlights und Entdeckungen ging die Kurve keineswegs nach unten. Da wartete noch ne ganze Menge in der Sporthalle die Bühne zu entern und den Leuten die Marschbefehle zu erteilen. Die Nacht war, wie immer, kurz aber Dank Charlies Engeln die den wohl besten Festivalkaffee machen und Rogers Gulaschkanone war schnell wieder Energie getankt. N frisch gezapftes als Nachtisch und schon war wieder Leben in der Bude.

Eine große freude war gleich der Start. Zu Kryptonia 85 hatte ich schon mal was geschrieben und dann gleich zusammen mit TöT auf der Bühne. Vorfreude…
Destin Fragile Zu Halfway to Nowhere gabs ein Review hier und ich war Neugierig zu sehen wie das Synthpop Projekt der 3 Herren Live wirkt.

Kryptonia 85 / TöT

Da kam auch wieder zusammen was einen wuschig macht. Von beiden Projekten hat man CD´s zu Hause und hört diese auch immer wieder mal. Da taucht im FT Line Up diese Ankündigung auf. Freude pur diese beiden Projekte mal Live erleben zu können, die Musiker dahinter zu beschnuppern. Wie von Kryptonia 85 gewohnt ging es rauher zur Sache, Druckvoll, Rotzig und Ordentlich vorwörts und mit TöT kam zu dem allem noch ne Priese Punk in den Sound. Ich habs genossen und wieder zwei Bands Live erleben dürfen die man so schnell nicht wieder sieht.

Kommando XY

Ich hätte im Leben nicht geglaubt Kommando XY noch mal Live zusehen das erste Projekt von Gustav Jannson. Mit frischer Stimme aber gewohnt Anhaltinischen klängen bekamen wir das besten von Gestrikland auf die Ohren gehämmert. Da schreit das Herz nochmal nochmal… Ein innerer Genuss und sorry wie man an den wenigen Bildern erkennt hab ich mir auch mal n paar Minuten Zeit genommen die Show der beiden aufzusaugen…

Destin Fragile

Zwei Gesichter die man getrost als Dauergäste des Familientreffen bezeichnen kann Pontus Stalberg und Stefan Nilsson standen diesmal zu Dritt mit Daniel Malmlöf als Destin Fragile auf der Bühne. Wer es noch niocht kennt, das nicht etwa ein Spetsnaz Nebenprojekt sondern mehr eine zweite Band die sich dem Synthpop widmet. Also ging es weicher und Melodischer zu. Mit der selben Hingabe wie auch bei allen anderen Projekten gab Pontus einige Stücke von Halfway to Nowhere zu Gehör. Und kaum ist die Musik an wandelt sich Pontus und lebt was er da tut. Es war Klasse!

A.D.A.C 8286

Ja da war es wieder…Das Herzblut. Los Krugos hatte die unheimliche Lust in Sandersleben mal etwas in die Menge zu Brüllen. Und das tat er auch… The Boys from the Factory tümmeln sich in letzter Zeit wieder häufig Live rum und sorgen auch in Sandersleben wieder für ordentlich Marschmusik. Natürlich für viele die Einaldung ein nettes gedrängel mit rum schubbsen zu starten…
Wie immer auf dem Punkt und derbe vor die Fresse!

Trilogy on Trial

Erik… Meine Fresse was hab ihr da getan? Das war keine Hommage an Trial Ihr habt uns die Erinnerung mit nem Dampfhammer in die Schädel zurück gedroschen und dabei noch die Flats gebügelt… Meine Fresse was ein Abriss! Absolut geile Show die Druckvoll in die Menge geblasen wurde. Das Geländer war dauerbesetzt und die Menge ging ab ie Schmitts Katze… Holla alte Electrosau, und die habt ihr ordentlich durch die Menge getrieben… Da war nicht viel Raum zum Bilder machen…aber dafür haben wir da noch ein anderes Leckerchen raus geholt… 😉 Kommt etwas später Online.

Leaether Strip

Claus und Kurt auf dem Familientreffen und damit Altmeister der Elektronischen Klänge. Er hatte ein Oldschool Set versprochen und genau das bekamen wir auf die Löffel. Druckvoll, Laut und ohne Gnade trieb Claus die Leute vor sich her. Die Menge hats begeistert Aufgenommen und dem entsprechend der Alarm auf dem Beton. Auch hier das erste mal vor meiner Kamera und das habe ich in dem Fall ausgiebig genießen können. Die Show war Klasse, das Bilder machen ein Genuss und damit ein weiteres Highlight ideses FT geboren.

Welle:Erdball

Der Secret Headliner… Und was für einer! Zum Freitag eine Radiosendung von Welle:Erdball Live und in Farbe! Die haben sich echt den Stress gemacht in Weltrekordzeit nen Line Check zu machen, das ganze Equipment zum laufen zu bringen und auf die Bühne zu stapeln um UNS eine Welle:Erdball Sendung mit allem drum und dran zu bieten. Eine Full Show auf dem EBM Familien XII Treffen und ich mit ner Cam in der Nähe… Modus Ausrasten Freunde. Die spielen sonst nur auf Bühnen wo ich mit der Kamera nicht hinkomme und als Fan in der Menge war ich schon oft. Jetzt bekam ich beides auf einmal. Es war Herrlich! Ganz großes Kino! Überraschung gelungen und das Auditorium war sichtlich mitgerissen. Die Show hat nichts vermissen lassen und das sie nicht ganz in Originalbesetzung waren war dem absolut nicht anzumerken. Wie immer absolut professionell und einamlig… Großes Danke!

Share

The following two tabs change content below.
aka purzl

Neueste Artikel von The-E-Blog (alle ansehen)

The short URL of the present article is: http://www.purzls.net/ETJ8v