Summer Stomp X

The-E-Blog EBM, Events & More

Das war ne schwere Geburt… Aber nach nicht enden wollenden wehen hat es geklappt und ich habe es nach Kassel zum einem der Stomp´s geschafft. Endlich! Um ja auch nichts zu verpassen war ich schon recht zeitig im Panoptikum Club. Der Aufbau war noch voll im Gange aber die Stimmung schon auf dem richtigen Level. Also erst mal versucht noch an nen Kaffee zu kommen der die 5 Stunden Reisezeit aus den Knochen drückt, dank dem Herzallerliebsten Team des Panoptikums aber gar kein Problem. Fast wie zu Hause auf der Couch der Club, sehr fein!

Eines der letzten kleinen reinen EBM Events die ich unbedingt mal mit erleben wollte nahm so langsam vor meinen Augen Gestalt an. Elli van Vegas schraubte mit allen Künstlern noch am Sound herum und machte die PA flott für alles was da kommen möge. Die ersten Gäste des Abends sammelten sich auch schon so langsam vor der Tür. Dann hab ich auch endlich mal den Thomas von Klangwelt-info.de kennen gelernt eines der Fan-E-Zines das ich selbst sehr häufig lese.

Move your perfect Bodys

Das schönste wie immer zu erst… Was war es schön neben den Bands so viele Gesichter wieder zu sehen. Familientreffen im kleinen und aus allen Ecken kamen sie. Das allein war schon die Reise wert, die Party nur noch die Krönung.

Coloured Heads

Clemens und seine Mannen, mit der Livepremiere von Coloured Heads. Neugier ohne Ende. Eine Band die erst mal aufsehen lässt, ein Bandmitglied mit Handicap und der Beweis das es derartige Grenzen eigentlich nicht gibt. Großartige Sache Jungs, da geht einem das Herz auf. Aber darum ging es ja weniger sondern mehr darum was die 3 zusammen aus den Boxen zaubern. Der große Name dem sie ihrem Genre selbst gegeben haben ist Grunge-Electro eine Mixtur aus Elektronischen Klängen und Grunge-Elementen dazu Shout Artig gesprochene Texte. Und genau das war es, Breite Soundscapes, Kantige Texte, und ein leicht Surrealer Touch da Sound und Bühnenoutfits eher im krassen Gegensatz standen. Es war ne gelungene Premiere und Clemens sagt selbst: Das machen wir noch mal also behaltet die Flyer und Plakate im Auge.

Zynik 14

Die zweite Überraschung für mich. Die Jugend, es gibt sie noch, EBM hat noch Nachwuchs und der keine Scheu auf eine Bühne zu treten. Klassisches Setup, ein Schlagwerker und jemand der das Micro befeuert. Und wer glaubt man mache die großen Helden der Szene nach… Der Irrt! Leute die Texte sind Oberklasse und das von so ner jungen Combo lässt für zukünftiges sehr Aufhorchen. Da sitzen 2 die sich echt Inhaltlich Gedanken machen, Message transportieren möchten und Kontroversen liefern. Eine absolute Punktlandung. Bestimmt nicht das letzte mal das ihr hier von den beiden lesen werdet. Der Sound geprägt von minimalistischen Old School Elementen, dazu die Texte… Das hatte Klasse!

Pantser Fabriek

Willem Witte kam aus dem Flachland des Nachbarlandes Holland angereist um eine Live Nachtschicht der Pantser Fabriek zu präsentieren. Es war also Stahlzeit in Kassel. Druckvoll wie immer bügelte Willem über die Bühne und versetzte die Anwesenden sofort in Bewegung. Keine Zeit um Luft zu holen wenn er Gas gibt und so wurde die Luft das erste mal merklich feuchter während seiner Show.

Escalator

Den weitesten Weg hatten wohl Escalator aus Ungarn. Und da der E-Blog ja für die kleinen Szene Helden ein großes Herz hat, ne Riesenfreude diese Band Live zu Erleben. Sie waren schon mal auf einem Familientreffen, glaub ich nur ich leider nicht. Im Netz findet man genügend sehr überzeugendes Material der Band und Neulinge sind es ja auch keine mehr. 1989 war das erste Demo Tape der band zu haben bzw ist entstanden. Seit dem eine sich stetig entwickelnde Discography. Energie pur. Das Drumset wurde zum Sportgerät und der Synthie gab die Beats dazu. Es war absolut Top!

Spetsnaz

Das zweite mal in diesem Jahr das ich die Jungs Live sehe das macht aber mal so gar nichts. Die New Beat Helden der Szene hinterlassen ja nun mittlerweile auch vielseitig Abseits ihre Spuren, ob in Zweitbands oder Pontus als Studioarbeiter wenn er andere Bands Mastert. NZ ist hier ein gutes Beispiel. Live wie immer eine Wucht brachten sie den Saal in den Stomp Modus und der Pogo lernte laufen. Das Motto des X Summer Stomp´s perfect in Szene gesetzt The perfect Bodys flogen über die Tanzfläche. Saugeil wie immer!

Fazit

Das sollten wir wiederholen aber ganz klar! Ein toller Abend in bester Location mit den besten Fans der Welt. Familie zum anfassen und genießen. Danke Daniel, dem Panoptikum Team und allen Händen die sonst noch daran beteiligt waren. Es war mir ein Fest!

The following two tabs change content below.
Livefotograf, 360° Video Fanatiker, Blogger, Webmaster & Designer des E-Blog. Wenn ihr mich auf Konzerten irgendwo seht keine Scheu quatscht mich an 😉

Neueste Artikel von The-E-Blog (alle ansehen)