Jahresrückblick Part Two | The Music

The-E-Blog EBM, Reviews Kommentar schreiben

Dieses Jahr war einiges los. 2014 war ein gutes Jahr für EBM. Die Top 3 Releases wollen geehrt werden. Ich denke ich werde erheblich Abweichen von allen anderen Top Listen die jetzt um das Jahresende so enstehen. Mal sehen wer sich dieses jahr in das E-Blog Herz gemausert hat.

1. Stechschritt

Stechschritt - Die neue Jugend

Stechschritt – Die neue Jugend

Die neue Jugend Gleich am Anfang des Jahres brachten Stechschritt den zweiten Longplayer heraus. Anhalt-EBM wie er im Lehrbuch steht. Rau, Dirty und Minimal.
Für mich das Album des Jahres! Warum? Weil Stechschritt was kann. Ich halte Peter derzeit für eins der größten jungen Talente was EBM betrifft. Nicht nur wegen Stechschritt. Er ist nicht Müde dem Genre SEINEN Stempel auf zu drücken. Die neue Jugend ist ein absoluter Knaller für mich. Wer Anhalt-EBM mag weiß wie schwer es ist die Liga Sequenz-E, Elite! zu erreichen. Viele Denken jetzt bestimmt…What? Das minimale gebrumme und etwas Text….GENAU darin liegt die Schwierigkeit… Mit wenig Text, Minimaler Strucktur auf den Punkt zu treffen. Attitüde und Spirit sollte das ganze auch noch haben… Guten Anhalt-EBM macht man nicht einfacch mal so. Mit White Trash Wankers, das sich zum zweiten Hauptprojekt gemausert hat, zeigt Peter zusammen mit Christoph was alles geht mit gutem EBM Sound. Das Genregrenzen nicht einengen müssen wenn man den Wurzeln treu bleibt. No School EBM ist genau so FREI wie der Name schon sagt Ob Psychobilly, Rock n Roll Elemente oder Trash ALLES kann, nichts muss. Alle schreien nach ENTWICKLUNG..Da Bitte! In bester Qualität zum kleinen Preis… Auch letztes Jahr schon als Top Newcomer im Jahresrückblick dieses Jahr auf Platz 1

2. Wulfband

Wulfband

Wulfband

Na wenn der Jahresanfang schon so Hämmert was kommt dann zum Schluß? WULFBAND… Ein Knaller..Quatschen nicht, Streuen 4-5 Snippets…werfen ein Album hinter her… Und das haut dir die Birne weg. Old School EBM mit Einschlägen, Wuchtig, Aggressiv, voll vor die Fresse. So Liebe ich das! 😉 In Deutscher Sprache von Schweden gemacht. Und wieder der Beweiß diese Schweden…kannst machen was de willst…Irgenwo her kommt da immer was und das hat Hand und Fuß. Gegen alle Konventionen Harter Scheiß der dir das Tanzbein zerlegt. Nächstes Jahr auf dem Familien XI Treffen zu Bewundern und ich freu mich schon jetzt wie ein KÖNIG auf diesen Auftritt. Ein Album das die Szene braucht, das Ausbricht, Laut ist und den nötigen Sarkassmus nicht missen lässt… Absolut Top!

3. Angst

Tar ner Skylten

Tar ner Skylten

Auf Platz 3 Tar ner Skylten Hinter Angst verbergen sich Henrik Björkk (Musik/Voice), Mathias Pettersson (Drums) und damit ist Qualität schon mal gesichert. Henrik Björkk einer der Umtriebigsten Musiker in der Szene mit irrsinnig vielen Projekten von EBM über Experimental bis Industrial und Neo-Folk hat zusammen mit Mathias Petterson den Old School EBM Sector berreichert mit ner Scheibe die für mich ALLES Definiert was EBM in den ersten Jahren (als es noch KEINEN Namen gab für diesen Sound) ausgezeichnent hat. Der Mut zum Experiment! Getragen von minimalen Sequenzen und einem Übrragenden Einsatz von Stimme. Nicht Aufgekünstelt nicht Übertrieben…Ehrlich, Gefühlvoll, Unverwechselbar. Die länge der Tracks auf dem Punkt, die Attitüde auf dem Punkt DAS IST ALTE SCHULE! 100% Analog Bitte, Bitte mehr davon! Auch Angst kann man 2015 auf dem Familien XI Treffen Live sehen. Darauf brenne ich, davon will ich Bilder, Eindrücke und es Aufsaugen!

Share

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: