Maschinisten der Freude

The-E-Blog Alt. Music, EBM, Reviews Kommentar schreiben

Die Krupps..ach ja…schon als mit Risikofaktor die Ankündigung auf ein neues Krupps Album kam…Gänsehaut pur…Dazu der Track noch selbst im rein Elektronischem Gewand…eine Offenbahrung. Die Risikofaktor EP glatt mal die Black/Green Marbled Limited Edition auf Vinyl geordert da die Platte n absolut geiles Design hat. Als die Maschinisten der Freude das Gesamtwerk präsentierten hab ich auch Versucht die Limited Doppel CD zu ergattern, was zum Glück auch Klappte. Mit der Ausrüstung auf den Ohren burnt es mich nun seit Tagen.

[wptabs effect=”slide” mode=”horizontal”] [wptabtitle] more[/wptabtitle] [wptabcontent]Ich kann mich sehr gut daran Erinnern wie Die Krupps in mein Musikalisches Leben traten. Wilde Jugendjahre, ich wollte damals Musik hören von Menschen die was zu sagen haben. Hip Hop war mir zu Ami Like, Metal zu Melodisch, also kam ich voll auf die Cross Over Welle. Bands wie Rage against the Machine, Poupée Fabrikk, Clawfinger, Bodycount, oder Nirvana waren also mein erwähltes Reich. Als ich dann mal wieder beim Plattendealer meines Vertrauens war sagte der zu mir… “Du hörst doch auch solche Verückte Musik?” und reichte mir nen Sampler der auf den Titel “Crossing all Over Vol. ??” lautete und auf dem enthalten “Die Krupps – To the Hilt” BÄM! Treffer versenkt und ich wollte den anderen Krupps Kram auch haben. Von da an waren die 3 Ringe fester Bestandteil meines Hörens.

Das Freudenfeuerwerk

Das Freudenfeuerwerk

Seit dem also verkündet wurde das Die Krupps die Hochöfen wieder anfahren und neues Material einschmelzen, lief ich ungeduldig von Tag zu Tag und wartete auf die Scheiben. Das war mal wieder Vorfreude zum Genießen und sie wurde nicht Enttäuscht. Da kam als erstes das Riskofaktor Fan Set bestehend aus der Vinyl in Black/Green Marbled, einem Shirt, einem Beutel und nem Die Krupps Button aus Metall. Verdammt geiles Set da die ein Vinyl klassisches Sammlerteil ist. Der Button ziert mein Front Cap seit dem…perfect 😉 Und vor ein paar Tagen dann…Das Album “Machinists of Joy” die limitierte Doppel CD mit allem was das Herz begehrt. Klasse Cover Design, Booklet Faltblatt mit allen Texten und Bild der Band, Stahlveredelung in Form der zweiten CD mit Gästen wie Eric Debris von Metal Urbain auf dem Track Panik oder einem Remix von Neue Helden von Claus Larsen a.k.a. Leaether Strip und Nazis auf Speed 😉 Damit ist das Tripple Infernale zusammen.

[wpspoiler name=”Machinists of Joy – Tracklist” ]
Cover Machinists of Joy

Cover Machinists of Joy

CD1

  • Ein Blick zurück im Zorn
  • Schmutzfabrik
  • Risikofaktor
  • Robo Sapien
  • The Machinist of Joy
  • Essenbeck
  • Im falschen Land
  • Part of the Machine
  • Eiskalter Engel
  • Nocebo

CD2

  • Nazis Auf Speed
  • Panik – Feat. Eric Débris / Metal Urbain
  • Sans Fin – Feat. Geoffroy D / Derniére Volonté
  • Neue Helden – Remixed by Claus Larsen / Leaether Strip
  • Industrie – Mädchen
  • Risikofaktor Video
[/wpspoiler]

Die Erwartungen waren Hoch…Was würde da wohl kommen…die EBM / Industrial Legenden von einst rein Elektronisch?..oder doch mehr die letzten Jahre der Krupps die mehr dem Metal zugetan waren? Irgend ein Gewäsch aufgewärmter alter Hits?…Weit gefehlt….Die Krupps haben die Maschinen angeworfen und sich hingesetzt und richtig Kopf in das neue Album geworfen. Eine Mischung aus allem was die Krupps verkörpern. Gängige Elektro Lines, knallige Beats und logisch ne Gitarre. Das ganze noch mit Hammer Texten versehen und liebevoll abgemischt. Plautze, Wautze das Ding sitzt und Dröhnt gewaltig ;-). Genau in der Mitte ihres Schaffens eine genaue Punktlandung hingelegt und die 3 Ringe in den Rasen gebrannt. Zu den Tracks, ich könnte jetzt Lobsingen aber das will keiner hören…Also wähle ich mir mal meine Top Tracks raus. Robo Sapiens da stimmt einfach mal alles, Orchestrales, Stimmlich und Inhaltlich ein Burner. Vom Mensch zur Maschine mal Episch Interpretiert und dennoch schweres Metall aufm Fuß. Schmutzfabrikk absolut genialer Track wie ich finde, da zeigt sich die freche Ader der Jungs ne Frischzellenkur mit düsterem Thema. Nocebo Kalt, Düster und Unbehaglich wieder mit der Düsterstimme im Refrain…Gänsehaut….Im Schatten der Ringe ein kleiner Epos der die 3 Ringe wunderschön wie kein anderes Lied beschreibt, gesungene Geschichte mit Parallelen zur eignen Band History. Das ganze Ding ist einfach Klasse geworden kannste rauf und runter abtanzen. Das nenne ich ein Comeback, mit dem Hammer auf die Birne. Schön das Die Krupps wieder an den Maschinen stehen und Handwerken, davon darfs durchaus mal ne Tonne mehr sein. Wenns euch nochmal Kickt, dann legt wieder was nach die Fans werdens feiern.[/wptabcontent][wptabtitle] Die Krupps – Sound[/wptabtitle] [wptabcontent][/wptabcontent][wptabtitle] Machinists of Joy Kaufen[/wptabtitle] [wptabcontent]

Cover Machinists of Joy

Cover Machinists of Joy

[aio_button align=”center” animation=”bounce” color=”orange” size=”medium” icon=”ok” text=”Buy @ Emmo.biz Records” target=”_blank” relationship=”dofollow” url=”http://www.emmo.biz/de/CD/Die-Krupps/The-Machinists-of-Joy.html”][/wptabcontent] [/wptabs]
Share
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: