Blog
Oktober 15, 2014

NZ – Aggressions


Featured image for “NZ – Aggressions”
Image

Nach Rau und Rein jetzt Aggressionen. NZ legen eine weitere 5 Track EP nach. Ich hatte in Dresden auf dem Front 242 Gig das Glück NZ mal Persönlich zu treffen und einige Themen anzusprechen. Aber zuerst mal zur Musik. NZ setzen an sich auch auf diese EP ihren Sound Konsequent fort. Aggressions ist schneller und Härter als Raw and Pure diese beiden EP zusammen gemischt geben ein gutes Bild ab über die Bandbreite und Möglichkeiten die beim NZ Sound so zum Einsatz kommen. Qualitativ wieder an der Obergrenze des Genres. Die etwas härtere Gangart steht NZ auch nicht schlecht auch wenn Stilistisch nichts neues dazu gekommen ist. Der Fokus liegt auch hier wieder klar im Old School und Sounds like Nitzer Ebb.

leidige Vergleiche

Auch im Sonic Seducer war ein Artikel zu NZ zu lesen wo man Band wie Musik sehr mit Nitzer Ebb verglichen hat bzw sogar NZ teilweise als “Ebb Fanprojekt”  dar stellte. Diese Kontroverse begleitet NZ jetzt schon seit der ersten EP und sie ist schwer aus der Welt zu schaffen da Coverartworks und Sounds diese Kerben immer bedienen werden. Auch wenn NZ sehr couragiert versucht dar zu legen das Musik wie Band eine längere Geschichte haben wird dieses Ding irgendwie kleben bleiben. Ich hoffe NZ setzen Fakten mit dem ersten Full Album das das Licht der Welt erblicken soll, wie man mir in Dresden verraten hat. Genau der richtige Anlass diesen Vergleich etwas abzuschütteln.

goldenes Handwerk

Das die Mittel manigfaltig sind und Alte Schule bei NZ heist auch Sounds und Samples wie Stahlklänge und ähnliches selbst zu erzeugen in dem man noch selbst auf einen Heizkörper drischt ist Aggressions deutlich anzuhören. Genau davon, also Experimentelles, würde ich mir noch etwas mehr wünschen. Die Scheibe ist ein Guss im ganzen und schwer hier was hervor zu heben da die beiden EP´s eher sehr Ähnliche Tracks bieten und Abwechslung hier noch etwas klein geschrieben wird. Auch hier warte ich mal auf das Full Album da ich vermute das da eine gewisse Mischung des ganzen rum kommen wird. Zwei Hausnummern und Spielarten von NZ sind mit den beiden EP´s gesetzt mal sehen ob uns die Jungs noch mit neuen Facetten Überraschen können, was kommt nach der Aggression?

Fazit

Da gehts mal 5 Tracks Vorwärts. NZ präsentieren sich Scheibchenweise und zeigen nach und nach ihre Facetten. Zwei Seiten des Buches NZ liegen jetzt offen und das Kapitel Aggression ist geschrieben. Was kommt jetzt? Ich hoffe kein weiteres Kapitel sondern mal ne zusammenhängende Story in Form eines ganzen Albums. Also ist die Devise immer noch warten bis NZ sich Offenbart.

Share

Es sind keine Kommentare vorhanden. Sei der erste!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments