Salzig schmeckt der Wind in Glauchau

The-E-Blog EBM Kommentar schreiben

Geplagt vom Weihnachtsstress und den anstehenden Feiertagen ist das wohl beste Rezept dem ganzen mal für ein paar Stunden zu entfliehen Kulturell etwas zu suchen das mit dem mal nichts zu tun hat.

Kurz vor dem Feste schipperte Käpt´n Rummelsnuff und Mannschaft sowie den Gästen The Heroin Whores die Mulde hoch und warf irgendwo in höhe Unterstadt den Anker. Das Club-Kino zu Glauchau e.V wurde schnellerhand zur Hafenbar deklariert und viele Leichtmatrosen fanden den Weg dahin.

Da wir alle etwas schwerfällig sind um diese Zeit und eher besinnlich daher sinnen waren The Heroin Whores das richtige Rezept den Kopf mal frei zu blasen von aller Festlichkeit.

Stille Nacht? Vergiss es, zwischen Crunch und Old School Punk bretterten die beiden Mädels derbe vom Leder. Laut, Aggressiv und voll im Stil der 90ziger. Rotzig, dreckig, rau und böse der Sound. Schnell und Brachial die Drums. Sound den man aus der Jugend noch im Ohr hat und der immer angenehm ist. Eine Klasse Aufwärmrunde fand ich und genau die richtige Energie für das was da kommen sollte.

The Heroin Whores - Alle Bilder @ Flickr

Trotz kleiner technischer Pannen den Käpt´n hält nichts auf. Und da die Mannschaft an Deck sehr geduldig war und verdammt viel Stimmung machte war das eigentlich überhaupt kein Thema. Ja auch ein Bassverstärker gibt schon mal auf wenn so viel Muskelkraft die Boxen zum schwingen bringt. Seefahrer Romantik, Arbeiterlieder, Pumper Musik. Eine Mischung die absolut einmalig ist und die 3 Mannen die sie präsentieren sind es auch. Rummelsnuff, Asbach und der Eisenkumpel ist mit nichts vergleichbar für mich, spielen in einer eignen Liga. Egal wo sie auftreten mich hats bisher immer gerissen und Bilder machen ist da schwer. Du willst mitsingen, den Tanz machen oder einfach nur in der Stimme von Maat Asbach versinken. Sie gaben alles für die Hörerschaft und nahmen sich endlos viel Zeit nach der Show um für ihre Fans da zu sein. Fotos zu machen oder einfach nur zu quatschen. Ich habs undendlich genossen genau wie den Flair des Club-Kino der ein verdammt guter Gastgeber für diesen Abend war. 

Rummelsnuff & Asbach - Alle Bilder @ Flickr
Share
  • 275
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    275
    Shares
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: