Vorstellung: Vainerz (DE / HUN)

The-E-Blog Bandvorstellung, Synth-Pop Kommentar schreiben

Die nächste Band die ich euch vorstellen möchte sind Vainerz aus Berlin & Százhalombatta. Ja Ungarn ihr lest richtig. Vainerz sind somit kein rein deutsches Projekt, was aber eigentlich völlig Egal ist. Als nette Promopost erreichte mich ihr neues Album schon vor einigen Wochen. Und von da an lief es imm wieder mal. Anfangs zum hören der Musik und später dann, einfach so. Weils guter Synthpop ist den man einfach durch laufen lassen kann.

Wer steckt denn nun dahinter? Rico F. Piller und Mario Förster. Beide schon länger in der Szene als Musiker Unterwegs. Rico war bei D-Pressiv und P24, Mario bei Never Endless. Mario sammelt bereits seit 1991 Erfahrung, da trat er das erste mal als Gründungsmitglied von Never Endless in Erscheinung.

Man traf sich zufällig 2010 auf einer Label-Party, beschnupperte sich, und kein halbes Jahr später war Vainerz geboren. Die ersten arbeiten im Studio folgen auch schon kurz darauf. Und 2012 wurde die erste Single I Try To Be veröffentlicht. Seit 1995 bereits ist Rico bei D-Pressiv und werkelt da als Composer und Texter. Ab 2003 war er dann bei P24, und das von der ersten Stunde der Band.

Schon der ersten Single ist anzuhören das die Einflüsse klar gesetzt sind. Synthie-Pop, Future-Pop. Das der Anspruch ist, guten Sound zu kreieren, auf dem Punkt sein. Auch das Video zur Single macht deutlich das sich zwei gefunden haben die tiefer eintauchen in die Materie, und mehr wollen als nur Tasten schubbsen. Klares Gesicht zeigen, die Musik leben. Die bisherigen VÖ´s der Band können sich auch sehen lassen.

  • 01/2012 Single – “I Try To Be”
  • 08/2012 Single – “You Create It”
  • 10/2012 Album – “Silence”
  • 04/2014 Single – “Love Run”
  • 04/2017 Single – “Volcano”
  • 11/2017 Album – “Patient”

Schon das Debutalbum Silence fand großen Anklang in vielen Szenemags und Compilationbeiträgen.

Anno 2017 nun also der Frontalangriff mit "Patient". Die Scheibe läuft jetzt gute 2 Wochen hier. Der Track Volcano hat auch schon den Sprung in die (((EBM Radio))) Hörercharts geschafft. Absolut reifer und Ausdrucksstarker Synthpop mit Einschlägen und Einflüssen. Man wird hier und da an Frozen Plasma oder Felix Marc erinnert vom Trackaufbau her. Handwerklich allerdings teilweise besser. Gut Arrangiert, Top Sounddesign und ausgearbeitet bis in die Ecken. Die Liebe zu den Sounds spürt man. Nicht zu Melodiös, kein Bombast der dich erschlägt. Ausgewogen und mit gutem Ohr auf den Punkt gebracht.

Die Scheibe ist als Silberling verfügbar und kann in einschlägigen Shops erworben werden, für nen schmalen Taler. Wer also abseits des bekannten mal neues sucht ist hier genau richtig. Wer Synthpop mag der mal Melancholisch, mal Treibend ist, der sein eigenes Gesicht hat, sollte Vainerz mal eine Chance geben.

Vainerz - Patient - Tracklist

Patient - Tracklist

Vainerz on Networks

Shares

Live Fotograf, 360° Videofreak
Webmaster des E-Blog
Musik und Promo Abteilung bei (((EBM Radio)))

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar